Aufwind für österreichische Start-ups im Silicon Valley trotz Corona

Aufwind für österreichische Start-ups im Silicon Valley trotz Corona:

17.03.2021 10:49:00

Aufwind für österreichische Start-ups im Silicon Valley trotz Corona:

Mehrere heimische Start-ups expandieren in USA – 'Software as a Service', Health- und Mobility-Tech 2020 bei Risikokapitalgebern besonders gefragt

Foto: APSStart-ups aus den Bereichen"Software as a Service" (SaaS), Health- und Mobility-Tech konnten im Coronajahr 2020 mit besonderem Interesse von Risikokapitalgebern aus dem Silicon Valley rechnen. Mehrere in den USA aktive österreichische Jungunternehmen haben sich äußerst krisenresistent erwiesen, wie ein APA-Rundruf ergab.

Spitäler am Limit, Experten fordern neuen Lockdown Blaha vs. Schellhorn: Soll der Staat krisengebeutelte Unternehmen als Investor retten? Bitcoin-Kurs nach Gerüchten massiv eingebrochen

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...