Österreich, Kathpress, Susanne Raab

Österreich, Kathpress

Auch für Kirchen gibt es Corona-Lockerungen

Ab 10. Juni: Auch für Kirchen gibt es Corona-Lockerungen

08.06.2021 20:30:00

Ab 10. Juni: Auch für Kirchen gibt es Corona-Lockerungen

Für Gläubige wird das Leben schon bald wieder einfacher, denn auch für die Kirchen und Religionsgemeinschaften gelten ab 10. Juni lockerere ...

Für Gläubige wird das Leben schon bald wieder einfacher, denn auch für die Kirchen und Religionsgemeinschaften gelten ab 10. Juni lockerere Corona-Regeln. Analog zu denmüssen dann bei öffentlichen Gottesdiensten im Freien keine FFP2-Masken mehr getragen werden und der Mindestabstand wird generell für alle Messen auf einen Meter halbiert, wie Kultusministerin Susanne Raab (ÖVP) nach Gesprächen mit den Religionsvertretern am Dienstag bekannt gab.

Corona-Impfung: Greta Thunberg bekam erste Dosis Emmy Rossum: Tochter kam mit Antikörpern zur Welt Jeder 2. Corona-Patient erst nach Aufnahme positiv

Artikel teilen0DruckenSeitens der römisch-katholischen Kirche hieß es, dass bei Gottesdiensten in geschlossenen Räumen das Tragen von FFP2-Masken weiter verpflichtend bleibt. Beim Empfang der Kommunion treten die Gläubigen weiterhin mindestens zwei Meter zur Seite. Auch bei der Beichte bleibt der Mindestabstand von zwei Metern aufrecht. Bei „religiöse Feiern aus einmaligem Anlass“ - gemeint sind damit Taufe, Erstkommunion, Firmung und Trauung - sind weiterhin ein Präventionskonzept und ein Präventionsbeauftragter verpflichtend, berichtete Kathpress am Dienstag.

krone.atEinloggen, um an der Diskussion teilzunehmen Weiterlesen: Kronen Zeitung »

beidlgate sei Dank! Hahaha.

Reaktionen: Neue Corona-Kurzarbeit: Wirtschaft reagiert positiv, übt aber auch KritikÜberwiegend positiv fallen die Reaktionen aus der Wirtschaft auf die Einigung auf neue Kurzarbeitsregeln aus. Es gibt aber auch Kritik, wie zum Beispiel von der Agenda Austria: Sie sieht die Regelung als zu großzügig an. Es wird so lange Steuergeld verzockt, bis wir alle völlig verarmt sind! Und damit werden die Gastronomen weiter geschmiert, damit sie brav SS spielen!

Wenn Herbert Kickl Chef sein will, muss er auch Vermittler werdenIn der FPÖ sind einige gegen Kickl als Obmann. Sie haben aber niemanden, für den sie sein könnten. Ihnen bleibt: Warten – und hohe Erwartungen stellen.

'Pöbel', Kirche, VfGH: Schützenhöfer: 'Chats sind grauslich, Veröffentlichung auch'Der steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer findet die veröffentlichten SMS 'schrecklich'. Warum er trotzdem stolz auf Sebastian Kurz ist und mit Herbert Kickl nichts am Hut hat. Der steirische Impf-Stalin

Mückstein: 3G-Regel gilt ab Herbst auch in den SchulenLesen Sie nationale wie internationale Entwicklungen zur Corona-Pandemie in unserem Live-Ticker. Israel hat aufgehört, unter 30 zur Impfung! Österreich möchte Kinder spritzen! Die Politiker in Österreich möchten Inlander alle Kinder vernichten! Ich frage, wenn irgendwelche Kind erkrankt wegen der Impfung, wer nimmt Verantwortung? Kurz oder Mückstein? Bis in Herbst gibt's weder Kurz noch die Grüne Scheimspur,. Ah da Bückstein,.. Ja ja,.. Passt schon,.

Rüstungskontrolle: Vertrag Open Skies: Auch Russland steigt ausDas Abkommen erlaubte den zuletzt 34 Unterzeichnerstaaten unter anderem mehrere Beobachtungsflüge pro Jahr im Luftraum der Vertragspartner. Militärische Beobachtungsflüge zwischen NATO-Staaten und Russland gelten seit Ende des Kalten Krieges als wichtig für die Vertrauensbildung.

Ethik wird ab Herbst nun auch im Religionsunterricht unterrichtetEinigung des Bildungsministeriums mit Vertretern der Religionsgemeinschaften, dass im Religionsunterricht 'ethische Fragen' abgebildet werden sollen. Wär auch für Regierungsmitglieder gut Fängt die Türkise Regierung Familie an mit dem Ethik Unterricht ? Wie viele Semester sind Vorgesehen ? Von Pädophile oder Schwule?