Äthiopischer Regierungschef ordnete Offensive auf Stadt Mekelle an - derStandard.at

26.11.2020 11:15:00

Äthiopischer Regierungschef ordnete Offensive auf Stadt Mekelle an:

Abiy kündigte "dritte und letzte" Phase im Konflikt mit Region Tigray anFoto: EPA/LAURENT GILLIERONMekelle (Tigray) / Addis Abeba – Äthiopiens Regierungschef Abiy Ahmed hat im Konflikt mit der abtrünnigen Region Tigray eine Militäroffensive auf die Regionalhauptstadt Mekelle angeordnet. Er habe die Armee angewiesen,"die dritte und letzte Phase" im Vorgehen gegen die in Tigray regierende Volksbefreiungsfront TPLF einzuleiten, erklärte Abiy auf Twitter.

Nehammer: „Völlig egal, aus welcher Partei“ Van der Bellen seit vier Jahren „gelassen“ im Amt Anschober überarbeitet den Impfplan für Über-80-Jährige Weiterlesen: DER STANDARD »