AstraZeneca: EMA: Verbindung zwischen Impfung und Thrombosen

Die europäische Arzneimittelbehörde hat offenbar einen kausalen Zusammenhang zwischen Impfungen mit AstraZeneca und der Bildung von Thrombosen hergestellt.

06.04.2021 13:13:00

Die europäische Arzneimittelbehörde hat offenbar einen kausalen Zusammenhang zwischen Impfungen mit AstraZeneca und der Bildung von Thrombosen hergestellt.

Die europäische Arzneimittelbehörde hat offenbar einen kausalen Zusammenhang zwischen Impfungen mit AstraZeneca und der Bildung von Thrombosen hergestellt.

Schriftgröße kleinerQuality Control Laboratory medicine. Chromatograph operation. A woman makes an analysis on a gas chromatograph. Development of a new vaccine against the covid-19 virus.© (c) neznamov1984 - stock.adobe.com (Neznamov Sergey)

Spitäler am Limit, Experten fordern neuen Lockdown Blaha vs. Schellhorn: Soll der Staat krisengebeutelte Unternehmen als Investor retten? Bitcoin-Kurs nach Gerüchten massiv eingebrochen

Die europäische Arzneimittelbehörde hat am Dienstag neueste Daten bezüglich desAstraZeneca-Impfstoffsanalysiert und diskutiert. Wie alle weiteren in der EU zugelassenen Covid-Schutzimpfung werden vor allem die Sicherheitsdaten laufend überprüft. Auf AstraZeneca liegt aber eine besonderes Augenmerk, nachdem ein Zusammenhang zwischen Impfung mit dem britisch-schwedischen Vakzin und seltenen Hirnvenenthrombosen vermutet wurde.

Für diese Vermutung hat die EMA nun Belege identifiziert, es bestehe eine Verbindung zwischen der Impfung und Thrombosen bei einzelnen Geimpften, teilte die EMA am Dienstag durch einen hochrangigen Vertreter mit."Wir können mittlerweile sagen, dass es klar ist, dass es einen Zusammenhang mit dem Impfstoff gibt", sagte der Chef der EMA-Impfabteilung, headtopics.com

Marco Cavaleri, in einem am Dienstag veröffentlichten Interview mit der italienischen Zeitung"Il Messaggero". Weiterlesen: Kleine Zeitung »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...

Kurztürkisgrüne Verfassungsbrecher Regierung wollen scheinbar zwangsweise die Österreicher in den Krankenstand bis zum Tod impfen lassen!! Kurz muss weg