Astra Zeneca-Lieferengpass ohne Auswirkung auf aktuelle Impfungen - derStandard.at

23.01.2021 16:23:00

Astra Zeneca-Lieferengpass ohne Auswirkung auf aktuelle Impfungen:

Astra Zeneca-Lieferengpass ohne Auswirkung auf aktuelle ImpfungenGesundheitsminister Anschober sagt, Alten- und Pflegeheime werden wie geplant bis Ende Februar durchgeimpft. Er appelliert an EU, für Einhaltung der Lieferverträge zu sorgenFoto: imago images/Political-Moments

Ex-Ministerin Kneissl bekommt Posten in Russland Kickl ruft zu Demo-Teilnahme am Samstag auf FPÖ-Klubchef Kickl ruft zu Demo-Teilnahme am Samstag auf

Wien – Man habe im Gesundheitsministerium"immer gewusst, dass das Tempo der Impfungen in der EU und Österreich von dem Termin der Marktzulassungen der einzelnen Produkte sowie von Lieferterminen und Liefermengen abhängig ist", so Minister Rudolf Anschober (Grüne) in einer Stellungnahme am Samstag. Die Nachricht von den Lieferverzögerungen bei Impfstoffhersteller Astra Zeneca auf Grund von großen Produktionsproblemen seien ein Rückschlag für alle EU-Länder, auch für Österreich, so Anschober.

Weiterlesen: DER STANDARD »

Jup, das hat da Rudi schon allein verkackt...