Aschbacher erklärt Foto: 'Baby wollte zu dem Geld greifen'

Aschbacher erklärt Foto: 'Baby wollte zu dem Geld greifen'

02.06.2020 13:44:00

Aschbacher erklärt Foto: 'Baby wollte zu dem Geld greifen'

Ein Foto, auf dem Familienministerin Aschbacher einem Baby vermeintlich 100 Euro überreicht, sorgte in der Twitter-Blase für Empörung.

Ö1-Morgenjournal zum ersten Mal auf ein Foto reagiert, das zeigt, wie sie vermeintlich einem Baby einen 100-Euro-Schein aushändigt. Die Symbolik des Fotos hatte vor allem auf dem KurznachrichtendienstTwitterfür Empörung gesorgt. Immerhin handle es sich um Geld aus dem Familien-Härtefallfonds für in Not geratene Familien. Und während sich

Facebook erwägt Verbot von Wahlwerbung vor US-Wahlen - derStandard.at 'Townscaper' im Test: Bunter Stadtbaukasten mit Suchtgarantie - derStandard.at Busfahrer in Frankreich nach Angriff gestorben

Aschbacherals helfender Samariter inszeniere, würden Familien als Bittsteller porträtiert, so einer der Vorwürfe."Wichtig ist an dieser Stelle zu sagen, dass wir alle Familien, die durch die internationale Corona-Krise in Not geraten sind, unterstützen wollen", wand sich

Aschbacherzuerst um eine klare Antwort gegenüberÖ1. Den Vergleich mitJörg Haider, der einst als Kärntner Landeshauptmann auch gerne medienwirksam Bares unter die Bevölkerung brachte, wollte sie dann aber doch nicht unkommentiert lassen.

Bei der angesprochenen Familie handle es sich um eine Familie, die Anspruch auf Geld aus dem Corona-Familien-Härtefallfonds habe und dieses bereits erhalten habe, bestätigteAschbacher. Und das Baby?"Grundsätzlich war es so, dass die Eltern das Geld übernommen haben und das Baby kurz zu dem Geld auch greifen wollte."

Bei einer Pressekonferenz zu den Arbeitslosenzahlen und Anträgen zur Kurzarbeit am Dienstagvormittag wurdeAschbacher Weiterlesen: KURIER »

Hauptsache ein gutes Image. Was für ein gieriges kleines Kerlchen das Baby doch ist. Wer glaubt, dass das Baby zum Geld greifen wollte, der denkt auch dass Zitronenfalter Zitronen Falten Genau... Deswegen hat sie sich auch runter gebeugt 🤦‍♂️ die lügt ! So eine*e kleine*r Gauner*in 😎😜 Bei solchen Photoshootings werden immer viele Bilder gemacht. Man hätte auch ein anderes auswählen können....

Ja genau... Babys greifen nach allem - warum wachelt eine BM mit einem Hunderter herum? Nicht ihr ernst oder? 🤣 Die glaubt echt sie kann die Leute komplett für dumm verkaufen.. Klassischer övp move von dem die Leute langsam genug haben 🤦‍♂️ Ich würde sie gerne fragen, weshalb da überhaupt Fotografen waren. Wenn ich es schon persönlich übergeben will, dann lasse ich mich mit der Dienst-Luxuskarosse hinfahren, übergebe das Geld und fahre wieder. Aber das waren die Fotografen sich zufällig dort.

Sie ist mehr als peinlich die Aschbacher 'Baby wollte nach dem Geld greifen' ... soweit so gut.... Warum hat sie es ihm hingehalten ? Das ist eine schamlose Geste der Selbstinszenierung, schließlich ist es Steuergeld. Nochmal: wie bei Haider. Die Dame sollte sich schämen – auch die Familie, die hier mitspielt.

Wie blödglaubt Sie das wir sind? Es sind nicht alle Österreicher so dumm wie sie und glauben das. Wie tief kann man noch sinken? Die ÖVP ist mittlerweile unter der Oberfläche. Ja, und Morgen ist Weihnachten!😊 Für wie blöd hält diese Sprechpuppe eigentlich die Bevölkerung Wer das glaubt, glaubt auch an das Christkind und den Osterhasen.

Lügen über Lügen, die ist so falsch und dumm, das der Bevölkerung zum Kotzen ist...Aschbachermussweg Bist.du.deppat Für wie blöd hält uns diese Regierung eigentlich?! Und welche bäuerliche Familie mit ÖVP Parteibuch hat sich für dieses dämliche Foto zur Verfügung gestellt?!? Recherchiert das mal! Wer wirklich Hilfe braucht, bekommt sie nicht u hat sicher andere Sorgen als ein Fotoshooting!

Wendler und Laura machen trotz Corona Urlaub am MeerLaura Müller teilt auf Instagram fleißig Fotos und Videos von ihrem Liebesurlaub mit dem Wendler.  Es juckt halt auch niemanden, was die treiben 🤦‍♂️ Was zur Hölle ist denn ein Wendler? Jeder kann Urlaub am Meer machen, ihr Hofschranzen!

Videos: US-Polizei feuert auf Zuschauer, fährt in MengeNach dem Tod eines Afroamerikaners bei einem Polizeieinsatz kommt es in Minneapolis (USA) zu Ausschreitungen.

Angst vor Ansteckung: Den Wiener Linien fehlen die FahrgästeDerzeit fahren nur rund die Hälfte der Personen mit der U-Bahn, Straßenbahn oder dem Bus im Vergleich zu vor der Corona-Pandemie. Öffis braucht keiner mehr - einstellen 😁 Wundert mich nicht so wie es teilweise in den Öffis zugeht..... Also ich fahre weiterhin mit den wienerlinien durch Wien! Ich empfinde es einfach absurd mit dem Auto durch Wien zu fahren.

Trump-Posting nicht gelöscht: Aufruhr bei FacebookEine Nachricht von US-Präsident Donald Trump sorgt nun auch bei Facebook für reichlich Wirbel. Das Posting, in dem Trump sich zu den Ausschreitungen ...

Bursch (14) bei Kontrolle hinter Steuer erwischtBei einer Schwerpunktkontrolle haben Beamte einen erst 14 Jahre alten Burschen, der unter Drogeneinfluss stand, hinter dem Steuer eines Autos erwischt.

Kommentar zu Trump-Aktion: Nach dem Bunker kam der Griff zur BibelDas Einende, eine der Hauptbotschaften der Bibel, ist eben das, was die USA nun bräuchten: Dass gerade Präsident Donald Trump wahlkampftauglich inmitten der landesweiten Unruhen mit einer in der Hand posiert, ist gelinde gesagt befremdlich.