Archäologie - Frühester Nachweis der Alphabet-Verbreitung in der Levante

Österreichische Archäologen fanden Schriftzeichen auf einer Keramik aus dem Jahr 1450 v. Chr.

15.04.2021 09:30:00

Österreichische Archäologen haben in Israel mit einer auf 1450 v. Chr. datierten, beschrifteten Keramik einen früheren Beleg der frühalphabetischen Schrift in der Levante entdeckt - und damit ein 'Missing Link' für die Alphabet-Verbreitung.

Österreichische Archäologen fanden Schriftzeichen auf einer Keramik aus dem Jahr 1450 v. Chr.

Weiterlesen: Wiener Zeitung »

Und dass ist auch unseren Corona Telefonnummer?...vor 3500 Jahr hat man schon prophezeit dass Wien dieser Nummer braucht.. in dieser tekst ist sicher auch der Geburt von Jezus.beschrieben? Und steht es darauf?...1450 VOR CHRISTUS...dann weißt du dich selber wohl dass es Fake ist oder?.... 1450 - oh das ist sicher ein Zeichen - jetzt werden die Zusammenhänge klarer 🦠 😂