Après-Ski: Warum das Video aus Kitzbühel nur die Spitze des Eisberges ist

KITZBÜHEL. Nach Feier in Lokal verschärft Kitzbühel die Maßnahmen. Ein Einzelfall ist die Partynacht aber nicht. In sozialen Medien kursieren Hunderte Aufnahmen – auch von positiven Tests danach.

19.01.2022 08:43:00

Nach einer Feier in einem Lokal verschärft Kitzbühel die Maßnahmen. Ein Einzelfall ist die Partynacht aber nicht. In sozialen Medien kursieren Hunderte Aufnahmen – auch von positiven Tests danach. [OÖNplus]

KITZBÜHEL. Nach Feier in Lokal verschärft Kitzbühel die Maßnahmen. Ein Einzelfall ist die Partynacht aber nicht. In sozialen Medien kursieren Hunderte Aufnahmen – auch von positiven Tests danach.

etwa 1 MinMichael Berger will"mit allem auffahren", was nötig ist, um das angekratzte Image nicht vollständig zu zerstören. Von Polizisten, die"in Dauerschleife" durch die Stadt ziehen, sprach der Bezirkshauptmann von Kitzbühel gestern. Ab heute muss die Außengastronomie für den Rest der Hahnenkamm-Woche schließen, der Betrieb der Bahn wird an den Abenden der Rennen eingestellt. Es soll eine ruhige Veranstaltung werden. Mit Bildern, die jenen vom vergangenen Wochenende nicht im Ansatz ähneln.

Weiterlesen: OÖNachrichten »

Kitzbühel verschärft Maßnahmen nach VideoKITZBÜHEL. Nach Bekanntwerden eines Videos, das Gäste in einem Kitzbühler Apres-Ski Lokal beim Feiern zeigt, werden die Sicherheitsmaßnahmen in der Gamsstadt vor dem 82. Hahnenkammrennen verschärft. Wenn's hilft ---

'Extrem enttäuscht' : Novak Djokovic landete nach Ausweisung in DubaiDie Causa Novak Djokovic beschäftigt nicht nur Sportinteressierte auf der ganzen Welt. Hier lesen Sie die wichtigsten Neuigkeiten im Liveticker. Ich würde nie mehr in dieses nazi Land reisen.

Mann in Salzburg nach Messerattacke von Polizei angeschossenZuvor brach in einem Wohnhaus Feuer aus. Die Polizei stellte einen Mann, der anschließend die Beamten angegriffen haben soll

Schüsse nach Brandlegung: Wüste Szenen in SalzburgErst ging am frühen Montagmorgen eine Wohnung in der Aribonenstraße in der Stadt Salzburg in Flammen auf, kurz darauf fielen nur wenige Hundert Meter ... Ach die Regimegäste sind so lieb. Impfung brauchen sie auch keine. Ab nach Hause aber schnell 😎 Gab's noch freie Polizisten,oder waren alle mit Mikado Stäbchen beim Abstand Messen und bei G-kontrolllen?

Mann in Salzburg nach Messerattacke von Polizisten angeschossenSALZBURG. In der Stadt Salzburg ist Montagfrüh ein Mann nach einer Messerattacke durch Schüsse der Polizei gestoppt worden.

Nö: Motorrad nach Sturz in Brunn am Gebirge in Flammen & KomposthaufenbrandBRUNN AM GEBIRGE (NÖ): Am sonnigen Nachmittag des 16. Jänner 2022 wurde die Feuerwehr Brunn am Gebirge mittels Sirene zu einem Fahrzeugbrand im Ortsgebiet ala