Apotheken verteilen keine Gratis-Wohnzimmertests

Am Donnerstagvormittag wurde im Nationalrat die Covid-19-Schutzmaßnahmenverordnung um weitere zehn Tage verlängert, und damit kehren die ...

Österreich

20.01.2022 15:15:00

Apotheken verteilen keine Gratis-Wohnzimmertests: Testungen sind demnach „weiterhin gratis und wohnortnah“ in mehr als 1000 Apotheken österreich weit möglich.

Am Donnerstagvormittag wurde im Nationalrat die Covid-19-Schutzmaßnahmenverordnung um weitere zehn Tage verlängert, und damit kehren die ...

Am Donnerstagvormittag wurde im Nationalrat die Covid-19-Schutzmaßnahmenverordnung um weitere zehn Tage verlängert, und damit kehren die Wohnzimmer-Tests wieder zurück. Die Apothekerkammer hat bereits kurz nach dem Beschluss klargestellt, dass die Verteilaktion des Bundes von kostenlosen Testkits über die Apotheken nicht fortgesetzt werde. Die Entscheidung, ob es in den einzelnen Bundesländern zur Wiedereinführung von gratis Wohnzimmer-Tests kommen wird, welche Gültigkeit diese haben werden und ob diese Verteilung über die Apotheken erfolgen wird, stehe noch aus, hieß es.

Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Ist es nicht ein Traum, wie toll neue Maßnahmenverordnungen der Regierung immer umgesetzt werden können? Weil so überlegt, so realitätsnah. 🤡 Gratis 🤣🤣🤣🤣 Die Rückkehr der Wohnzimmertests ist eigentlich auch nur auf Versäumnisse dieser Regierung zurückzuführen.

Regierung verteidigt Rückkehr zu WohnzimmertestsFür die NEOS ist es eine „Bankrotterklärung“, bei so manchem macht sich ob der Rückkehr der wenig aussagekräftigen Wohnzimmertests Verwunderung ... Manche Politiker glauben, das Brett vor ihrem Kopf wäre eine Wand. Ja, wenn die Sch... am Dampfen ist, weil man auf jeder Linie versagt hat, greift man auch auf den letzten Strohhalm zurück. Neuwahlen Sie erklären uns schon wieder, alles richtig gemacht zu haben.

Novelle bringt Rückkehr der WohnzimmertestsDie jüngste Novelle zur Corona-Schutzmaßnahmen-Verordnung bringt die Rückkehr der Wohnzimmertests. Wer sich also krank fühlt und auf Nummer sicher ... Das Testsystem entlasten auf (zusätzlichen) Kosten der Bürger, welche dann wohl kaum auf Wohnzimmertests zurück greifen werden und somit völlig nutzlos ist. Wir werden von lauter Idioten regiert.

Wohnzimmertests wieder als 3G-Nachsweis zugelassen, nur nicht in WienDamit werden die 24 Stunden gültigen Selbsttests, deren Aussagekraft schon seit langem kritisiert wird, auch den Zutritt zum Arbeitsplatz für Nichtgeimpfte oder -genesene ermöglichen Was ist los bei all den Experten - Regierung - Bürgermeister …. allesamt verwirrt oder restlos überfordert im Tun 🤣 - gscheit reden würden sie alle 😂🤣

Mückstein: Gecko berät zu WohnzimmertestsGesundheitsminister: Teststrategie wird in Gecko-Kommission besprochen. 'Erwarten in dieser Woche die Ergebnisse.' Die Zahlen in den Krankenhäusern gehen nach unten. Ganz Europa öffnet und Österreich sperrt nach wie vor 1/3 der Bevölkerung ein? Nach wie vor Maskenpflicht im Freien, Impfpflicht und Kontrollen überall. Ich bin 3-fach geimpft und mit alledem nicht mehr einverstanden. Neuwahlen Der Einsatz von Gecko hat einen guten Grund. So können die Minister WolfgangMueckst und karlnehammer bei Fehlentscheidungen den Schwarzen Peter der Gecko zuschieben, und sie selber stehen gut da. Neuwahlenjetzt Gescheiteter Arzt Gescheiteter Gesundheit Am besten so rasch wie möglich den Platz räumen,.

Im 'Report': Gesundheitsminister Mückstein will Wohnzimmertests zurückAm Donnerstag wird im Nationalrat die Impfpflicht beschlossen. Die Debatte um das Gesetz wird der Beschluss nicht beenden. Ist sie einmal in Kraft getreten, hofft Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne), dass sie auch wirkt. Drödels haften für nichts. Nur für Drödels

Keine Maske auf Demos oder beim Après-Ski: Normschlendriane der PandemieImpfgegner auf den Samstagsdemos oder Runtastic-Gründer beim Feiern zeigen, dass vielen in der Bevölkerung das Recht egal zu sein scheint Der Bundeskanzler hat Sogar in der Hütte die Maske nicht getragen, wozu müssen die Leute im freie Raum Maske tragen ?

(Bild: AFP) Am Donnerstagvormittag wurde im Nationalrat die Covid-19-Schutzmaßnahmenverordnung um weitere zehn Tage verlängert, und damit kehren die Wohnzimmer-Tests wieder zurück. Die Apothekerkammer hat bereits kurz nach dem Beschluss klargestellt, dass die Verteilaktion des Bundes von kostenlosen Testkits über die Apotheken nicht fortgesetzt werde. Die Entscheidung, ob es in den einzelnen Bundesländern zur Wiedereinführung von gratis Wohnzimmer-Tests kommen wird, welche Gültigkeit diese haben werden und ob diese Verteilung über die Apotheken erfolgen wird, stehe noch aus, hieß es. Artikel teilen Kommentare 0 Vonseiten der Apotheker wurde allerdings in einer Aussendung betont, dass die Antigen- und PCR-Testungen in mehr als 1000 Apotheken österreichweit „weiterhin gratis und wohnortnah“ möglich sind. Die Verteilung von kostenlosen Testkits für zu Hause wurde mit 1. November 2021 eingestellt. Novelle bringt Rückkehr der Wohnzimmertests Angesichts der mit der Omikron-Variante stark gestiegenen Infektionszahlen und der Überlastung der PCR-Tests wurden nun allerdings die selbst abgenommene Antigen-Tests in 3G-Bereichen (wie am Arbeitsplatz) wieder anerkannt. Einzige, schon bekannte Voraussetzung: Sie müssen von einem behördlichen Datenverarbeitungssystem erfasst sein. Gelten werden sie wie normale Antigentests 24 Stunden. Lesen Sie auch: