Anschober warnt vor Verharmlosung: 'Das Virus ist noch unter uns'

Anschober über neue Coronamaßnahmen - Live

28.05.2020 11:06:00

Anschober über neue Coronamaßnahmen - Live

Beim Abstandhalten und der Hygiene dürfe man nicht nachlassen, sonst würden die Infketionszahlen bald wieder steigen.

Dieser sich verbreitenden Stimmung versuchte GesundheitsministerRudolf Anschober, flankiert von Wissenschaftern, amDonnerastagentgegen zu wirken. Der Simulationsforscher Nikolaus Popper zeigte anhand einiger Modelle, wie sich die Infektionskurven ohne die Maßnahmen entwickelt hätten. Hätte man zum Beispiel eine Woche zugewartet, wäre man bei der Intensivbettenkapazität an die Grenze gestoßen.

Österreich erhält eine 'Corona-Ampel' Steirer wegen Mordversuchs an Polizisten zu 15 Jahren Haft verurteilt - derStandard.at Das Glück, regiert zu werden - derStandard.at

Weil die Maßnahmen so gut gewirkt haben, sei es verfehlt, daraus den Schluss zu ziehen, dass sie überzogen waren, sagteAnschober. Und präsentierte zum Beweis gleich die guten, aktuellen Zahlen: die anfänglichen Infektionssteigerungsraten sind von rund 40 Prozent auf  aktuell 0,2 Prozent gesunken. Es gibt 37 Neuinfektionen, 58 Genesene. und 674 aktiv Erkrankte

Die Studien, was passiert wäre, wenn die Maßnahmen später gesetzt worden wären, dienen auch für die richtige Vorgangsweise in der Phase der Öffnung.In diesem Zusammenhang warnt:"Öffnung heißt nicht, dass es vorbei ist. Das

Virusist nicht auf Urlaub, es ist immer noch unter uns."Wichtig sei ein konsequentes und schnelles Contacttracing. Das bedeutet, dass die Kontaktpersonen einer positiv Getesteten Person schnell eruiert, getestet und isoliert werden müssen. Wenn man dieses Contactracin in 1,9 Tagen schaffe, dann"geht die Kurve auch bei vielen Lockerungen nicht nach oben", sagt Popper.

Zweiter wesentlicher Faktor:"Wenn die Bereitschaft der Menschen, die Kontakte zu reduzieren, sinkt, dann entgleitet die Situation sehr schnell."Die Grunrichtung lautAnschober: die Lockerungen werden wie geplant Schritt für Schritt umgesetzt, müssen aber kombiniert werden mit dem Einhalten von Hygienemaßnahmen, dem Reduzieren von Kontakten und schnellem Containment. 

Anschober:"Wir dürfen nicht unvorsichtig werden." Auch in Regionen, die derzeit frei von Neuerkrankungen sind, könne jederzeit wieder ein Fall auftreten, weilÖsterreichein kleines Land mit regem Austausch zweichen den Bundesländern sei.

Mit dem neuen Coronagesetz  darf dasGesundheitsministeriumbei Bundesländer übergreifenden Ausbreitungsclustern eingreifen. So löse man das Problem in Weiterlesen: KURIER »

Depperln wie Anschober ja auch,. So Deppate Politiker wie der Kurz Arschkriecher Anschober sind ja auch unter uns,. Frage ist gefährlicher diese verblödeten Politiker wie Kurz wo die Wirtschaft an Wand fahren und Arbeitslose ohne Ende Produzieren oder das Virus? Diese konfuse Kurz Grünschnabel_Regierung ist untragbar!

Kann man Ansvhober nicht entfernen aus der Regierung? Er ist inakzeptabel. Seine Hochzeitsanordnungen sind wohl der neueste Gag von ihm. Unfassbar! Hochzeit ist eine Privatveranstaltung, ob ihm das passt oder nicht! Wir brauchen keine neuen Maßnahmen! Die Epidemie ist seit Wochen vorbei!! Wann stoppt ein Gericht dieses Unmündigkeitsregime?

Hilfloses und durchschaubares Ablenken vom Budget Drama im NR.

ÖBB nimmt schrittweise internationale Verbindungen wieder aufDie Auslastung im Fernverkehr liegt momentan mit 30 Prozent noch deutlich unter dem Niveau vor der Coronakrise.

Kickl auf oe24.TV: FPÖ bringt Misstrauensantrag gegen Finanzminister Blümel einFPÖ-Klubobmann Herbert Kickl im Interview: "Wir lassen uns das nicht gefallen. Dieses Budget ist fahrlässig". Gut so. 😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂 Die ganze Regierung gehört auf die Anklagebank für ihre Ermächtigungsgesetze

„Es gibt derzeit noch sehr wenige Buchungen“Im Welterbeort Hallstatt ist am Wochenende einiges los gewesen - aber keine internationalen Touristen spazierten durch die 770-Seelen-Gemeinde, ... Jetzt würden sie sich die vielen Chinesen wünschen ... ich hoffe da werden jetzt wieder ein paar etwas demütiger! kuku27 Hallstatt is still empty: 'There are currently very few bookings' wird schon, nur Geduld................es ist zur Zeit überall müde............

Coronahilfen: EU-Parlamentspräsident appelliert an 'Sparsame Vier'David Sassoli warnt Österreich und seine Mitstreiter vor einem Europa unterschiedlicher Geschwindigkeiten. ......warnte der italienische Sozialdemokrat...... Alles klar! Schickt ihn in Pension. Wir verschenken unser Geld nicht an andere Schuldenländer. Wir geben Kredite oder nix. Punkt. Nicht die Sparsamen, sondern die noch einzig Vernünftigen. Kommt von einem italienischen Sozialdemokraten... wohl klar.

Indien empfiehlt Einsatz von Hydroxychloroquin gegen CoronavirusDie WHO warnt vor möglichen Gesundheitsrisiken bei dem Mittel. Irgendwie interessant, dass das Virus keine größere Gefahr für systemrelevanten Konsumbatterien darstellt. Wie aus einer Designer Petrischale, oder? Vielleicht, weil Indien das Medikament herstellt?

AUA-Neustart: Kredite mit AUA-Aktien und Fliegern besichertAuch Standort-Paket ist fixiert, Boden-Mitarbeiter stimmen Sparpaket zu, Regierungsverhandlungen noch offen.