Analyse zu Odin Wiesinger: „Kalkulierte Nazi-Ästhetik“

Der Mann, der sich Odin Wiesinger nennt, ist im Kunstbetrieb irrelevant.

16.5.2019

Der Mann, der sich Odin Wiesinger nennt, ist im Kunstbetrieb irrelevant.

Der Mann, der sich Odin Wiesinger nennt, ist im Kunstbetrieb irrelevant.

aber versuche, eine eigene Position zu finden: „Das schafft er nicht.“

Weiterlesen: KURIER

das Niveau wird immer niedriger...ein Abonnent. Eigentlich ist er generell irrelevant, außer bei Burschis, der NoFPÖ und FPÖ-Burschis. Das Problem ist, dass irgendwelche depperten die gewählt haben.

Odin Wiesinger soll für FPÖ OÖ in Kulturbeirat Der Andorfer Maler Odin Wiesinger, seit dem Präsidentschaftswahlkampf als Lieblingskünstler von Norbert Hofer bekannt, soll Mitglied des ... Blöd halt, dass 'Endsieg' sich in diesem Fall auf den Originalbegriff aus dem 1. WK bezieht und der Mann eben auch Bilder über eben diesen Weltkrieg gemalt hat. Wieder einmal widerlicher Skandalismus von der Krone. 🤦🏻‍♀️ You are fake news. Muss doch einer Partei freistehen, wen sie schickt

Hofer verteidigt Lieblingsmaler Odin Wiesinger Infrastrukturminister norbertghofer nimmt OdinWiesinger in Schutz, Kunst scheint kein Steckenpferd von Innenminister Herbert Kickl zu sein. norbertghofer Für Herrn Hofer ist wohl nur entscheidend,dass Wiesinger für ein rechtsextremes Weltbild steht.Wer sich die 'Kunst'von Wiesinger betrachtet,merkt schnell,dass dieser eher wenig bis gar nicht begabt ist. Jeder junge Kunststudent hat schon mehr Ahnung von Malerei als Wiesinger. norbertghofer Bei der FPÖ von heute hätte auch der Kunstmaler Hitler wieder eine Chance gehabt, mit selbst gemalter Skizzen, Strichzeichnungen, Ölgemälden und Postkarten. Hauptsache sehr rechtes Weltbild, freund von Verschwörungstheorien und rassistischen Ansichten.

Innenminister Kickl vergleicht Odin Wiesinger mit Hermann Nitsch - derStandard.at War zu erwarten. Aaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhh Zurecht. Man muss diese Blut und Gedärmesauereien nicht als Kunst empfinden. Im Schlachthof wäre Nitsch straffällig. linkedürfendas

Odin Wiesinger: Land Oberösterreich kaufte 2011 Gemälde für Kunstsammlung - derStandard.at

Oberösterreich: Maler Odin Wiesinger soll für FPÖ in Landeskulturbeirat Der Lieblingskünstler von Norbert Hofer steuerte in der Vergangenheit Werke für 'Info-Direkt' und 'Aula' bei.

FPÖ will rechten Maler Odin Wiesinger in Kulturbeirat bringen - derStandard.at Der soll mal kritzeln lernen, der talentbefreite rechte Möchtegern „Künstler“. „ein eigenständiges Nominierungsrecht für alle im Landtag vertretenen Parteien“ ist nicht eine Regel, dass die 'Favoriten' von verschiedenen Parteien auf einmal wichtig sein müssen ist das der der dem armin wolf so ein nettes email geschrieben hat?

Maler Odin Wiesinger nun fix in Oberösterreich im Landeskulturbeirat Der Lieblingskünstler von Norbert Hofer steuerte in der Vergangenheit Werke für 'Info-Direkt' und 'Aula' bei. Manche rechnen bereits damit, daß die Preise für Werke des Odin Wiesinger extrem explodieren werden, und begeben sich auf diese Suche nach solchen, z.B. nach Speisekarten vom Akademikerball vulgo WKR-Ball: WIE HALTET DASS ÖSTERREICH AUS, ALLES ÜBERSEHT MIT ROTEN LINIEN!

Der FPÖ-Maler und seine ekelhaften Facebook-Postings Völkischer Künstler, primitiver Frauenschmäher: Odin Wiesinger soll – kein Witz – Mitglied im oberösterreichischen Kulturlandesbeirat werden. HBrandstaetter Ekelhaft finde ich das Journalistische Bashing oder 'Hetze' ohne Substrat. Ist der Standard euer Leitmedium? Klar am Ende des EU Wahlkampfs die Karas ÖVP konnte bisher nicht überzeugen will man die FPÖ madig machen, weil deren Stimmen zumeist zur ÖVP wandern.Ihr seid armselig.,😠 'Jetzt weiterlesen mit Premium' 👎🏻 dann behaltet Eure Propaganda halt Dieser Antifa-Gossenjargon ist einer „Presse“ unwürdig. Das hat allenfalls im falter_at Platz, nicht in einer bürgerlichen Zeitung.

Odin Wiesinger in Kulturbeirat: FPÖ-Maler schlägt um sich ✍🏽 'Denjenigen, die mir eine Nähe zum Nationalsozialismus unterstellen, sage ich folgendes: Nichts liegt mir ferner als eine nähe zur sozialistischen Ideologie jedweder Prägung.' OdinWiesinger Wenn Linke wieder mal am skandalisieren sind, juckt das in der Republik eigentlich niemanden wirklich ... 😎 In der Begründung, hat er was Typisches gemacht, was die Nazis machen. Nazis den Sozialisten angedichtet. Sowie bewiesen, dass er einer ist. Eine äußere ähnlichkeit mit einem anderen gebürtigen Oberösterreicher kann er nicht abstreiten.

Maler Odin Wiesinger ortet rot-grüne 'Menschenjagd auf mich' - derStandard.at Seit wann ist ein Nazi ein Mensch?

Odin Wiesinger: Rechter Göttervater für Oberösterreichs Kultur - derStandard.at

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

16 Mai 2019, Donnerstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Keszler zu Life-Ball-Aus: 'Wir geben niemandem die Schuld'

Nächste nachrichten

Nachwuchs gesucht: 500 gehen: Pensionierungswelle bei Kärntens Lehrern
Keszler zu Life-Ball-Aus: 'Wir geben niemandem die Schuld' Nachwuchs gesucht: 500 gehen: Pensionierungswelle bei Kärntens Lehrern