Amtliches Endergebnis bestätigt Patt bei Israel-Wahl

Amtliches Endergebnis bestätigt Patt bei Israels Wahl:

31.03.2021 11:26:00

Amtliches Endergebnis bestätigt Patt bei Israels Wahl:

Benjamin Netanjahus Partei hat keine Mehrheit in der Knesset. Die arabische Partei Ra'am könnte den Premier 'von außen' unterstützen

Foto: imagoTel Aviv – Eine Woche nach der Parlamentswahl in Israel liegt das amtliche Endergebnis vor. Die vierte Abstimmung binnen zwei Jahren hat erneut eine Pattsituation zwischen dem Lager des rechtskonservativen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu und seinen Gegnern ergeben. Das Ergebnis sollte am Mittwoch offiziell dem Staatspräsidenten Reuven Rivlin übergeben werden. Das Zentrale Wahlkomitee hatte es am Vorabend veröffentlicht.

Erneut Erdbeben nahe Neunkirchen bis nach Wien spürbar Mückstein: In Turnschuhen ins Amt „Bild“ fragt: „Wie hat Österreich DAS geschafft?“

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »