Allianz-Forum: Wachsende Gefahr großer Hackerangriffe auf Autos - derStandard.at

22.09.2020 16:27:00

Allianz-Forum: Wachsende Gefahr großer Hackerangriffe auf Autos:

"Alles, was vernetzt ist, wird auch angegriffen"Foto: HECTOR RETAMAL / AFPDie schnell steigende Zahl vernetzter Fahrzeuge macht schwerwiegende Hackerangriffe auf Autos nach Expertenmeinung immer wahrscheinlicher. Diese Einschätzung äußerten Fachleute aus Versicherungsbranche, IT-Industrie, Wissenschaft und der Sicherheitsbehörde Zitis am Dienstag beim alljährlichen Autoforum des Versicherers Allianz.

Lockerungen? Nein: Jetzt kommt der Mega-Lockdown! Pressekonferenz am Sonntag um 11 Uhr: Ende des Lockdowns in weite Ferne gerückt Unwahrheiten und Lügen: Impf-Mythen im Faktencheck Weiterlesen: DER STANDARD »

Rotkreuz-Chef Foitik warnt vor Corona und Grippe als Gefahr für das System - derStandard.atWir haben uns bislang ohnehin viel zu wenig Gedanken über die Grippe und ihre Auswirkungen gemacht. Die kam halt jedes Jahr irgendwie. Dass man sich leicht irgendwo ansteckt und dass Menschen daran sterben, haben wir einfach so hingenommen. Das ist halt so. Tja, was nun ..?!

Anschober bringt Gesetz für Tests bei Hausärzten auf den Weg - derStandard.at

Das neue 'Corona-Quartett' auf Servus TV: Eine Bühne für Corona-Skeptiker - derStandard.atEin grausliches , menschenverachtendes Quartett . , eine Bühne für Entmündigte, Freiheitsfeinde und Hofberichterstattung Es wird eine zeit “nach corona“ geben. Freut ihr euch auf die prozesse? Glaubt ihr das ihr straffrei weg kommt? Irgendwann wird es in zorn umschlagen! Wer kann sich dann noch frei bewegen? Remember irlmaiers fensterkreuz! GodWins

Auf der Suche nach Normalität - derStandard.at

Die Israelis haben keine Lust auf den zweiten Lockdown - derStandard.at...No na...

Klinik Favoriten nimmt keine Corona-Patienten mehr auf - derStandard.at