Welt, Angela Merkel, Deutschland, Kanzlerin, Merkel, Österreich

Welt, Angela Merkel

„Allein mein Fehler“: Merkel bittet um Verzeihung

Deutschland rudert bei Osterruhe wieder zurück: „Allein mein Fehler“, so Kanzlerin Merkel

24.03.2021 16:33:00

Deutschland rudert bei Osterruhe wieder zurück: „Allein mein Fehler“, so Kanzlerin Merkel

Deutschland wollte über die Osterfeiertage in eine Osterruhe gehen - noch vor der Umsetzung kippt Kanzlerin Angela Merkel aber das Vorhaben. Sie ...

. Sie wisse, dass dies nun für Verunsicherung sorge, doch die Kürze der Zeit sei nicht ausreichend gewesen, den Plan gut genug umzusetzen. „Ich bedauere dies zutiefst, und dafür bitte ich alle Bürgerinnen und Bürger um Verzeihung“, so Merkel in einer kurzen Ansprache.

Schwindel flog auf: Eskalation in Fahrschule Van der Bellen richtet Klima-Appell an die Welt „Isolation beeinträchtigt Gehirnentwicklung“

Artikel teilen0DruckenDie Idee, Deutschland von Gründonnerstag bis nach Ostern komplett dichtzumachen, „war mit bester Absicht entworfen worden“, so Merkel, „dennoch war die Idee ein Fehler“. Der Plan habe seine guten Gründe gehabt, sei in der Kürze der Zeit aber nicht gut genug umsetzbar gewesen. „Viel zu viele Fragen“ hätte man nicht so beantworten können, wie es nötig gewesen wäre, sagte die Kanzlerin und erwähnte etwa die Lohnfortzahlungen.

Dieser „Fehler“ sei „einzig und allein mein Fehler“ gewesen, sagte Merkel, die betonte, aufgrund ihres Amtes „trage ich für alles allein die Verantwortung“. Zudem müsse „ein Fehler als Fehler benannt werden“. Sie wisse, dass die Entscheidung für die Osterruhe und die nunmehrige Rücknahme des Plans Verunsicherung auslöse, „das bedaure ich zutiefst“, sagte Merkel, deswegen bitte sie alle Bürgerinnen und Bürger um Verzeihung. headtopics.com

Zahlen steigen auch in Deutschland stetigDie Debatte ist bestimmt von steigenden Neuinfektionen und der Warnung etwa des Robert-Koch-Instituts (RKI), dass die Zahlen auch wegen der Ausbreitung ansteckenderer Virusvarianten bis Ostern sehr stark steigen könnten. Die Gesundheitsämter meldeten dem RKI binnen eines Tages 15.813 Corona-Neuinfektionen. Zudem wurden innerhalb von 24 Stunden 248 neue Todesfälle verzeichnet. Die Sieben-Tage-Inzidenz lag wie am Vortag bei 108,1. Die Lage ist wie in Österreich regional sehr unterschiedlich.

Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Und was tut in einem solchen Fall ein Politiker mit Anstand? Zurücktreten, Frau Merkel! Die Verrückte ist nur zurückgerudert, weil sie ansonsten die Zeit bis Ostern politisch nicht überlebt hätte Der Schwachsinn mit diesem 'Ruhetag' war doch ohnehin zum Scheitern verurteilt.🤦 Wer diese Idee auch immer hatte, hat damit bewiesen, dass Er oder Sie nichts in einer Regierung zu suchen hat.

Zurück du rettest den Freund nicht mehr, Mensch Frau Merkel man sollte sich nie von anderen beeinflussen lassen auch unter Druck nicht. Sie sehen ja was dabei für ein Kuddelmuddel raus kommt. Sich den Hintern dafür stundenlang platt sitzen und jetzt zurück rudern, dumm gelaufen die liste ihrer „fehler“ ist ellenlang...

Eine Geisteskranke gibt zu das sie geisteskrank ist Ich glaube dera kein Wort. Das sagt sie nur aus taktischen Gründen,will gönnerhaft erscheinen.....widerlich Die gibt wenigstens Fehler zu, während andere Politiker anscheinend perfekt sind! ... sie möchte doch gleich weiter und aus ihrem Amt rudern und Ostern auf Malle feiern!