Alec Baldwin tötet eine Kamerafrau mit Requisitenwaffe

Bei einem Filmdreh wurde auch der Regisseur verletzt

22.10.2021 07:27:00

Alec Baldwin tötet mit Requisitenwaffe eine Kamerafrau:

Bei einem Filmdreh wurde auch der Regisseur verletzt

Santa Fe – US-Schauspieler Alec Baldwin hat nach Angaben der Polizei bei einem Filmdreh mit einer Requisitenwaffe geschossen und dabei zwei Menschen getroffen. Die 42-jährige Kamerafrau Halyna Hutchins sei tödlich verletzt worden, hieß es am Donnerstagabend (Ortszeit) in einer Mitteilung der Polizei von Santa Fe (New Mexico). Regisseur Joel Souza (48) sei verletzt worden und werde in einem Krankenhaus behandelt. Die Untersuchung des Vorfalls dauere an.

Impfpflicht: Ab 15.2. Briefe, ab 15.3. Geldstrafen „Impfschäden“: Empörung über Belakowitsch-Sager Die Aufgaben der neuen Minister

Willkommen bei DER STANDARDSie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

Weiterlesen: DER STANDARD »

Trainer Bruce verlässt Newcastle in 'gegenseitigem Einvernehmen'Der Klub aus der Premier League einigte sich mit dem Manager auf eine Vertragsauflösung

Urheberrecht - Facebook einigte sich auf Zahlungen für Nachrichten in FrankreichFacebook geht in Frankreich eine Urheberrecht-Vereinbarung mit der Zeitungs-Lobbygruppe Alliance de la Presse ein.

Mutter und zwei Kinder nach schwerem Unfall im SpitalAm Dienstagabend verunfallte eine 42-jährige Mutter mit ihren beiden Kindern (16 und 5 Jahre) und musste via Helikopter ins Spital geflogen werden.

Facebook überlegt offenbar NamensänderungDer Schritt soll mit einer Neuausrichtung des Unternehmens einhergehen. Unterdessen muss Facebook eine Millionenstrafe wegen Diskriminierung zahlen Gefällt mir nicht, man sollte wirklich von diesem Laden weg gehen das machts aber auch nimmer besser facebook ich bin für fuckbook

Schweineniere erstmals mit Mensch verbundenEine medizinische Sensation ist Medizinern in New York gelungen: Die Wissenschaftler verpflanzten eine Schweineniere eines gentechnisch veränderten ... Muss man die dann später auch vor dem Verzehr in Milch einlegen? Funktioniert das mit Hirn auch? Politisch wär es notwendig! Ist es auch eine medizinische Sensation wenn Ärzte in Österreich die falschen Füße amputieren? :-)

Menschenrechte - Streit um Kavala: Erdogan will Botschafter ausweisenDer türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan hat im Streit um den inhaftierten Menschenrechtsaktivisten Osman Kavala laut Medienberichten wegen eines Freilassungs-Appells mit der Ausweisung zehn westlicher Botschafter gedroht. Erdogan ist ein Idiot, frei von jeder Vernunft.