Adieu, 2020! So feierte die Welt ins neue Jahr

Teils pompös, teils bescheiden: So feierte die ganze Welt heuer ins neue Jahr

01.01.2021 15:15:00

Teils pompös, teils bescheiden: So feierte die ganze Welt heuer ins neue Jahr

Was war das für ein Jahr! Geprägt von Durchhalteparolen und der Corona-Krise verlief - wie so vieles - 2020 auch Silvester etwas anders. Dem rund um ...

Silvester in New York einmal anders - tolle Show, kaum Zuseher vor Ort.(Bild: AP Photo/Craig Ruttle)Der Times Square in New York City(Bild: Gary Hershorn-Pool/Getty Images/AFP)Auch Sängerin Jennifer Lopez kann nicht fassen, dass das Jahr 2020 endlich vorbei ist.

AGES bestätigt: Elf weitere Fälle von Südafrika-Mutation in Tirol Bill Gates warnt vor noch schlimmeren Pandemien Wien: Kundgebung aufgelöst: Kinder trotz Protesten abgeschoben

(Bild: Gary Hershorn / various sources / AFP)Trotz allem durften die New Yorker Silvester-Traditionen auch dieses Jahr nicht fehlen: Es regnete Konfetti und über die Straßen Manhattans schallten die Lieder „Auld Lang Syne“ und „New York, New York“.

Video: Der Ball Drop in New York:Video: kameraoneAußerdem wurde die Show ins Fernsehen und Internet übertragen, unter anderem gaben Gloria Gaynor, Jennifer Lopez, Pitbull und Cyndi Lauper vor fast leeren Rängen Konzerte.InDeutschlandwurden am Freitag 22.924 Corona-Neuinfektionen binnen 24 Stunden gemeldet. Der Jahreswechsel fand aufgrund besorgniserregend hoher Fallzahlen inmitten des headtopics.com

statt. Die Feierlichkeiten verliefen dementsprechend gedämpft. Es gab ein grundsätzliches Verkaufsverbot von Feuerwerk. Die größte Silvesterparty und das Feuerwerk am Brandenburger Tor waren abgesagt worden. Private Feiern waren nur in kleinem Rahmen erlaubt.

Feuerwerk vor dem Brandenburg Tor(Bild: John MacDougall/Pool Photo via AP)Eine Frau in Hannover feierte mit einer LED-Maske ins neue Jahr.(Bild: APA/dpa/Moritz Frankenberg)InLondonwurde wohl nicht nur das neue Jahr feierlich begrüßt, so mancher Engländer hat wohl auch auf den endgültigen

angestoßen. Auch wegen strenger Corona-Ausgangsbeschränkungen hat die Polizei bis Freitag früh keine besonderen Vorkommnisse aus der Neujahrsnacht gemeldet. Es sei „recht ruhig“ gewesenLondon feierte USA - und den endgültigen Bruch mit der EU.

(Bild: Victoria Jones/PA via AP)InSüd- und Nordkoreawurde höchst unterschiedlich gefeiert. Die Feierlichkeiten in Seoul verliefen gedämpft, in Pyongyang in Nordkorea hingegen versammelten sich Tausende auf dem Kim Il Sung Square, um gemeinsam das Feuerwerk zu bestaunen. Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong-un hat der Bevölkerung in einem seltenen Neujahrsbrief überdies für die Unterstützung der Regierungspartei in diesen „schwierigen Zeiten“ gedankt. headtopics.com

Ludwig: „Sehe die Corona-Demos mit Sorge“ Coronavirus: FPÖ-Chef Hofer will sich impfen lassen Trotz Lockdown: Warum sitzt Angela Merkels Frisur noch immer perfekt?

Eine Frau deponiert Neujahrswünsche im Jogyesa Tempel in Seoul. Weiterlesen: Kronen Zeitung »