Adabei, Adele

Adabei, Adele

Adele feiert Geburtstag schlank und ungeschminkt

Am Mittwoch hat Adele ihren 33. Geburtstag gefeiert. Die Sängerin, die sich in der letzten Zeit eher rar gemacht hat, veröffentlichte zu diesem ...

06.05.2021 13:00:00

Adele feiert 33. Geburtstag schlank und ungeschminkt: Die Sängerin, die sich in der letzten Zeit eher rar gemacht hat, veröffentlichte zu diesem Anlass eine Reihe von Fotos auf Instagram.

Am Mittwoch hat Adele ihren 33. Geburtstag gefeiert. Die Sängerin, die sich in der letzten Zeit eher rar gemacht hat, veröffentlichte zu diesem ...

(Bild: www.viennareport.at)Am Mittwoch hat Adele ihren 33. Geburtstag gefeiert. Die Sängerin, die sich in der letzten Zeit eher rar gemacht hat, veröffentlichte zu diesem Anlass eine Reihe von Fotos auf Instagram. Darauf zu sehen ist nicht nur, wie schlank die Chartstürmerin geworden ist, sondern auch, wie wohl sie sich in ihrem neuen Körper fühlt.

Impfpflicht für neues Sozial-Personal in Wien Opfer (22) mit Messer attackiert und ausgeraubt NÖ: Acht neue Delta-Fälle - davon drei Geimpfte

Artikel teilen0DruckenMit dem Kommentar zu ihrem Geburtstag erlaubte sich Adele ein kleines Wortspiel, schrieb frech „Thirty Free“. Dass sie sich „frei“, aber vor allem pudelwohl fühlt, das bewies die Sängerin mit drei Fotos, die sie zudem veröffentlichte.

Ungeschminkt und voller LebensfreudeDarauf zeigt Adele nämlich nicht nur ihren Gewichtsverlust, sondern präsentiert sich zudem ungeschminkt. Ein Schwarz-Weiß-Porträt macht dabei den Anfang, gefolgt von einem Foto, in dem die Musikerin ausgelassen im Meer planscht. Ein drittes Bild zeigt Adele beim Tanzen in ihrem Wohnzimmer - im langen Hippie-Kleid und mit fliegenden Haaren. headtopics.com

Eins haben alle drei Aufnahmen aber gemein: Sie zeigen, dass Adele momentan vor Lebensfreude nur so platzen könnte - und jede Minute in vollen Zügen zu genießen scheint. Ein weiteres Jährchen mehr auf dem Buckel scheint da nur nebensächlich.

Und auch die Fans zeigten sich von den Geburtstagsgrüßen der 33-Jährigen begeistert. „Wir lieben unsere Königin der Selbstliebe“, kommentierte ein Fan das Posting. Und viele andere konnten dem nur zustimmen und gratulierten mit zahlreichen Glückwünschen sowie Herzchen-Emojis.

Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Marko Arnautovic schockt mit Wutjubel: Marko Arnautovic: 'Ich bin kein Rassist und werde niemals ein Rassist sein'

Nach dem dritten Tor gegen Nordmazedonien brach Marko Arnautovic in wilden Torjubel aus. Aus Serbien kommt nun der Vorwurf, dass es sich um rassistische Beleidigungen gehandelt haben solle. Der Torjäger stellt das in Abrede.