Österreich, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Ecdc

Österreich, Belgien

Ab ans Meer? Wie Reisen zu Pfingsten möglich ist

Ab ans Meer? Wie Reisen zu Pfingsten möglich ist. Ab dem 19. Mai lockert Österreich die Vorgaben bei Einreisen aus vielen EU-Ländern.

08.05.2021 08:32:00

Ab ans Meer? Wie Reisen zu Pfingsten möglich ist. Ab dem 19. Mai lockert Österreich die Vorgaben bei Einreisen aus vielen EU-Ländern.

Ab dem 19. Mai lockert Österreich die Vorgaben bei Einreisen aus vielen EU-Ländern. Aber auch die Heimkehr wird ohne Quarantäne leichter. Die „Krone“ ...

könnte es zu Pfingsten also wieder voller in Österreich werden. Auch Österreichern wird das Reisen erleichtert: Die Quarantänepflicht bei der Heimkehr wird für viele EU-Länder aufgehoben.Das Reisen an sich bleibt vorerst kompliziert, denn in den EU-Ländern selbst bestehen weiterhin unterschiedlich strenge Beschränkungen für Österreicher.

Korruption in Österreich: 'Das gibt es in keinem anderen zivilisierten Land' 450 Austro-Türken müssen um Staatsbürgerschaft bangen UEFA setzt wegen Arnautovic-Torjubel Ermittler ein

(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)Europäische Ampel bestimmt EinreiseregelnÖsterreich orientiert sich bei seinen Einreiseregeln an der Corona-Ampel der EU-Gesundheitsagentur ECDC – derzeitiger Stand siehe Grafik oben. Aus Ländern, die auf unserer Grafik blau oder orange sind, soll aus derzeitiger Sicht die Einreise ab 19. Mai vorerst auflagenfrei möglich sein. Bei der Einreise aus hellroten Gebieten sollte künftig ein negativer Coronatest oder ein Nachweis über Impfung oder Genesung nach einer Corona-Infektion reichen.

Für Einreisende aus dunkelroten Gebieten soll dagegen die zehntägige Quarantänepflicht nach der Einreise mit einem Freitesten ab dem fünften Tag weiter bestehen. Ob bei der Einstufung - wie bei der EU-Gesundheitsagentur - nach Regionen unterschieden wird, ist noch nicht klar. headtopics.com

Wo gelten welche Bestimmungen?Auflagenfrei einreisenwird man aus jetziger Sicht ab 19. Mai aus Finnland, Island, Portugal und Malta können. Wegfallen dürfte dann auch die derzeit geltende Quarantänepflicht für Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Griechenland, Irland, Italien, Lettland, Luxemburg, Norwegen, Rumänien, die Slowakei und Tschechien. Bei der Einreise aus diesen Ländern reicht dann ein negativer Coronatest oder ein Nachweis für Geimpfte und Genesene.

(Bild: Sepp Pail)Weiterhin in Quarantäne muss man voraussichtlich auch nach dem 19. Mai nach der Einreise bzw. Rückkehr aus Frankreich, Kroatien, Litauen, den Niederlanden, Polen, Schweden, Slowenien, Spanien, Ungarn und Zypern. Hier liegt die 14-Tage-Inzidenz in einigen Regionen oder landesweit derzeit bei mehr als 500.

Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Marko Arnautovic schockt mit Wutjubel: Marko Arnautovic: 'Ich bin kein Rassist und werde niemals ein Rassist sein'

Nach dem dritten Tor gegen Nordmazedonien brach Marko Arnautovic in wilden Torjubel aus. Aus Serbien kommt nun der Vorwurf, dass es sich um rassistische Beleidigungen gehandelt haben solle. Der Torjäger stellt das in Abrede.

⛔⛔⛔⛔💸💸💸 Pfingsten sind 3 Tage frei, Wochende plus Montag, was soll das? Man fährt ans Meer mit dem Auto u. ist in 2,5 Stunden dort, wenn man in der Nähe wohnt. Wer will das kontrollieren? Alle anderen dürfen ja auch reisen. Gestern wurden 49 im Burgenland aufgenommen.

Österreich-Start von Starlink: Satelliten-Internet von Elon Musk ab sofort bestellbarVersprochen wird verlässliches Internet auch in weniger besiedelten Gebieten. Das Startpaket kostet über 500 Euro

So läuft der Muttertag mit neun Kindern abDer Muttertag steht bevor. Doch wie sieht so ein Tag in einer Großfamilie aus? 'Heute' fragte bei einer neunfachen Mama aus Groß-Siegharts nach.

Der Letzte dreht das Licht ab: Admira stößt St. Pölten tiefer in den KellerSKN nach Admira-Toren von Atanga und Kerschbaum schon fünf Punkte hinter direktem Konkurrenten

Wien schaltet ab Montag weitere Impftermine für Risikogruppen frei10.000 Termine mit Moderna-Impfstoff werden vergeben. EU kauft bis zu 1,8 Milliarden weitere Biontech-Impfdosen für Auffrischungen und Kinder. Die Corona-News des Tages im Überblick

Dogecoin stürzt nach Elon Musks 'Saturday Night Live-Auftritt ab'Der Auftritt von Elon Musk in der US-Show 'Saturday Night Live' war mit viel Spannung erwartet worden. Dann wurde die Dogecoin-Investoren enttäuscht.