Ab 15. November 3-G-Pflicht bei Benützung von Seilbahnbetrieben

Welche Corona-Regeln diese Wintersaison gelten werden.

20.10.2021 15:23:00

Welche Corona-Regeln diese Wintersaison gelten werden.

Grundsätzlich orientieren sich die Corona-Schutzmaßnahmen für die kommende Wintersaison am gemeinsam mit den Ländern ausgearbeiteten Stufenplan.

, die von der Regierung bereits am 20. September präsentiert wurde, wird mit der 3. Corona-Maßnahmenverordnung fixiert. Ab 15. November ist bei der Benutzung von Seilbahnbetrieben ein 3-G-Nachweis zu erbringen, für Gäste von Après-Ski-Betrieben gelten Regeln analog zur Nachtgastronomie. Grundsätzlich orientieren sich die Corona-Schutzmaßnahmen für die kommende Wintersaison am gemeinsam mit den Ländern ausgearbeiteten Stufenplan und damit an der Auslastung der Intensivkapazitäten, hieß es seitens der Regierung.

"Normale Skisaison" in der Steiermark„Im Vergleich zum Vorjahr wird das eine normale Skisaison aus Sicht der Gäste und der Betriebe“, versichert Fabrice Giradoni, Sprecher der steirischen Skigebiete. Abstandsregeln, Kapazitätsbeschränkungen, kontigentierte Tickets - das ist vorbei, auch wegen der 3-G-Zutrittsregeln.

Und zwar gilt 3-G für jegliche Aufstiegshilfe, vom Schlepplift bis zur Gondel. In geschlossenen Bereichen, also Gondeln oder Sesselliften mit Abdeckhauben sowie den Wartebereichen, gilt zudem für alle ab 14 Jahren FFP2-Pflicht, für Sechs- bis 14-Jährige reicht auch Mund-Nasen-Schutz. Die 3-G-Regel gilt für alle Personen ab zwölf Jahren, der Ninja-Pass der Schüler wird auch über das Wochenende akzeptiert. headtopics.com

Skipass wird freigeschaltetKontrolliert wird 3-G beim Kauf der Skikarte an der Kasse: Je nachdem, wie lange der „grüne Pass“ des Gastes gilt, wird auch der Skipass entsprechend freigeschaltet, damit sich das Drehkreuz vor Gondel oder Sessellift öffnet, beschreibt Giradoni. Wer also nur getestet einen Mehr-Tages-Pass kauft, muss nach dem Ablauf der Testgültigkeit einen neuen Test vorlegen.

Bei Geimpften und Genesenen ist das Prozedere einfacher, der Nachweis muss nur einmal erbracht werden. Ausgenommen freilich im Fall von Saisonkarten: Falls diese länger gültig sind als der jeweilige Impf- oder Genesenennachweis, muss auch hier nach Ablauf erneut ein Nachweis vorgelegt werden.

Online-Skipässe österreichweitEtwas kniffliger wird die Sache bei Online-Tickets, doch auch da habe man sich etwas einfallen lassen, und zwar österreichweit, schildert Giradoni: Es wird eine österreichweite Plattform geben, auf der Online-Skipässe jeglichen Skigebietes freigeschaltet werden können. Den 3-G-Nachweis erbringt man ebenfalls online: Er muss in die Kamera des Computers gehalten und hochgeladen werden. Ein Softwareprogramm überprüft dann Gültigkeit und Art des Nachweises (geimpft, getestet, genesen) und schaltet den Skipass für den jeweiligen Zeitraum frei. Bei Ablauf während des Aufenthalts im Skigebiet beginnt das Online-Prozedere erneut, möglich ist dann aber auch eine weitere Freischaltung an der Kasse des Skiliftbetreibers.

"Gute" Stimmungslage in TirolDie Tirol Werbung hat vor den anstehenden Weltcuprennen in Sölden am Wochenende - das traditionell die Wintersaison einleitet - zum Pressegespräch geladen. Geschäftsführer Florian Phleps sprach am Mittwoch von einer"richtig guten" Stimmungslage und einem"Nachholeffekt". Einen Imageschaden für Tirol durch die Causa Ischgl sei weder in Studien ablesbar gewesen, noch hätten sich die Negativschlagzeilen auf die vergangenen Sommersaisonen 2020 und 2021 ausgewirkt. headtopics.com

Weiterlesen: KURIER »

Mit dummen Politikerinnen gibt es verlogene Corona Diktatur, siehe Österreich,!! Mit intelligenten Politikerinnen gäbe es Gesundheit ,Freiheit,siehe Norwegen Schweden Dänemark England Florida...

Corona: Ab 1. November gilt 3G am Arbeitsplatz„Beginnend mit 1. November ist am Arbeitsplatz ein 3G-Nachweis (geimpft/getestet/genesen) zu erbringen“, das hat die Bundesregierung Mittwochmittag ... Jo mei, Dank den Roten Kommunisten. In Italien endets am 31.12. 2021 bei uns sicher nie. Wir wollen auch Weltmeister in Bürgerschikane werden. Früher oder später landet das alles mitsamt den Diktatoren vor Gericht, da die Verhältnismäßigkeit nicht gegeben ist. Wann kommt 2G für Events, Restaurant etc ? WolfgangMueckst Bin leider kein Skifahrer! Denn wenn die Grafik,bzw Umfrage so stimmen würde, tat ich fahren! Denn bei 25% Auslastung ist die Dichte so gering, daß mit 3G fast nichts passieren kann.

Corona: 3G am Arbeitsplatz gilt ab 1. NovemberMit 1. November tritt die 3G-Regel am Arbeitsplatz in Kraft. Bis einschließlich 14. November läuft die Übergangsfrist. Wer noch keinen 3G-Nachweis hat, muss bis dahin durchgehend eine Maske tragen. Grund und Freiheitsrechte sind nicht verhandelbar. Nötigung bis zu Diskriminierung an Ungeimpft. Späterer folge nennt man das Mobbing!! sebastiankur WKogler rendiwagner Ihr seid Rücktrittsreif!! Die Gewerkschaft - AK spielt mit, der einzige Weg diese Vereine zu kündigen.

Corona-Hotspot Melk drohen bald Ausreise-TestungenIm Westen nichts Neues - so lässt sich die Corona-Lage in Niederösterreich zusammenfassen. Denn während die Infektionslage ob der hohen ... Deutschland hat bereits gesunken, wenn Österreich mitspielt, es ist auch nicht mehr so weit! Never ending story Bei mir droht jeder Ortschaft mit über 300 Iszidenz die Ausreisekontrolle.

Corona-Impfung der Eltern schützt auch die KinderEine aktuelle Studie aus Schweden belegt den Herdenschutz in der Familie. Wenn beide Elternteile gegen Covid-19 geimpft bzw. davon genesen sind, ... Nochmals!!! F.ckt & ImpftEuchInsKnie !!! Lügenpreesse, wie habt ihr euch diese Statistik einfallen lassen, iht seit Spitze.

Spahn für Ende der Corona-„Ausnahmesituation“Gefahr jetzt „moderat“: Die deutschlandweite Corona-„Ausnahmesituation“ soll nach Ansicht von Gesundheitsminister Jens Spahn nicht verlängert werden. Die Gefahr ist gleich NULL und die COVID-Maßnahmen sind völlig illegal; Und Jens Spahn gehört im Prinzip vor Gericht gestellt; Warum? Weil er seit über 2 Jahren das Urteil des Höchstgerichtes (BVG) zu Sterbehilfe verhindert bzw. deren Umsetzung :-( So sind Sie die Antichristen;

Strengere Corona-Maßnahmen in Wien zeigen WirkungMit welchen Corona-Bestimmungen Wien in den Winter geht, hat sich bislang noch nicht entschieden. Fest steht: Die seit dem 15. September geltenden ... Einen wunderschönen guten Montagabend an die vom Babyelefanten finanzierte Redaktion Jo, wenn die Krone das schreibt, stimmt es logisch... Sorry, Ihr VOLLDEPPEN von den Medien: Erfolge oder Wirkung ist jenes, was die Staaten in Skandinavien erreicht haben :-)