61 Anträge im Gemeinderat beschlossen und 'vergessen'

17.01.2022 19:56:00

LINZ. Initiativen aus der vergangenen Legislaturperiode müssten erneut eingebracht werden.

Initiativen aus der vergangenen Legislaturperiode müssten erneut eingebracht werden. [OÖNplus]

LINZ. Initiativen aus der vergangenen Legislaturperiode müssten erneut eingebracht werden.

etwa 1 MinErinnern Sie sich noch an die Initiative der Grünen, aus der Urfahraner Hauptstraße eine Begegnungszone zu machen? Der Antrag wurde am 18. Februar 2016 zwar im Gemeinderat durchgewinkt und einem Ausschuss des damals zuständigen FP-Verkehrsreferenten Markus Hein (der sich inzwischen gesundheitsbedingt aus der Politik zurückgezogen hat) zugewiesen, herausgekommen ist aber nichts. Obwohl drei Zwischenberichte im Ausschuss für Infrastruktur, Stadtentwicklung und Wohnbau erfolgt sind, ist er"am

Weiterlesen: OÖNachrichten »

„Impfpflicht light“ kommt: Bleibt Gesetz zahnlos?Niemand wollte es, nun kommt es doch: Das Gesetz zur Impfpflicht wird am Donnerstag im Nationalrat beschlossen. Die Regelung, die für alle Personen ... Land Nazis Ekelhafte Regierungstruppe! wird genauso funktionieren wie 2G 'stichprobenartig' kontrolliert nämlich gar net!

Parteienförderung 2021 wurde anders als angekündigt in voller Höhe ausgezahltDas von Ex-Kanzler Kurz angekündigte Einfrieren wurde nie beschlossen. Die Grünen hatten im Gegenzug eine niedrigere Wahlkampfkostengrenze gefordert Der Steuerzahler brennts eh - Futtertröge müssen ja voll sein 😎 Skandalregierung

Stmk: Feuer in Wohn- und Geschäftsgebäude in Deutschlandsberg → zwei Drehleitern und 11 Wehren im EinsatzDEUTSCHLANDSBERG (STMK): Am Sonntagnachmittag, dem 16. Jänner 2022, kam es zu einem Wohnhausbrand am Hauptplatz in Deutschlandsberg. Mehrer Feuerwehren waren m

Skitourismus im Fokus, Thema und Mulholland Drive: TV-Tipps für MontagKrebskranke im Schatten der Pandemie, Kulturmontag und Verliebt in scharfe Kurven – mit Radiotipps 3 Optionen, bei denen ein großes Fragezeichen am Ende bleibt... Alle 3 Regie: David Lynch

Ernst Molden & Der Nino aus Wien: 'Wir haben zwei völlig verschiedene Sprachen.'Der Nino aus Wien und Ernst Molden im Doppelpack. Zwei Liedermacher sprechen über gemeinsames Musizieren, das Wienerische und ihre künstlerische Freundschaft. 👉

Weiter keine offiziellen Berichte über Verletzte und Tote nach Tsunami im PazifikEin Unterwasser-Vulkan nahe der Inselgruppe Tonga hatte am Freitag Flutwellen ausgelöst. Auch in Neuseeland, Japan, Fidschi und der US-Westküste gab es Überschwemmungen

Lesedauer etwa  1 Min Erinnern Sie sich noch an die Initiative der Grünen, aus der Urfahraner Hauptstraße eine Begegnungszone zu machen? Der Antrag wurde am 18.Video: APA Niemand wollte es, nun kommt es doch: Das Gesetz zur Impfpflicht wird am Donnerstag im Nationalrat beschlossen.Foto: APA/ROLAND SCHLAGER Wien – Die Parteienförderung des Bundes ist im Vorjahr – anders als politisch angekündigt – in voller Höhe ausgezahlt worden.it unzähligen Atemschutztrupps im Einsatz.

Februar 2016 zwar im Gemeinderat durchgewinkt und einem Ausschuss des damals zuständigen FP-Verkehrsreferenten Markus Hein (der sich inzwischen gesundheitsbedingt aus der Politik zurückgezogen hat) zugewiesen, herausgekommen ist aber nichts. Obwohl drei Zwischenberichte im Ausschuss für Infrastruktur, Stadtentwicklung und Wohnbau erfolgt sind, ist er"am   Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar. Danach reicht der Rahmen für die Bußgelder von 600 bis 3600 Euro. OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos. Laut einer Übersicht des Kanzleramts ist die volle Summe von 30,9 Millionen Euro an die Parteien geflossen. Sofort weiterlesen mit OÖNplus: . Artikel teilen 0 Drucken Die Impfpflicht wird ab Anfang Februar in drei Phasen eingeführt.