50.000 Liter: Jägermeister liefert Alkohol für Desinfektionsmittel

Coronavirus: Alkoholhersteller produzieren Desinfektionsmittel

25.3.2020

Coronavirus: Alkoholhersteller produzieren Desinfektionsmittel

Jägermeister, Klosterfrau und\r\nWhiskybrennerei aus Oberösterreich helfen bei Engpässen aus.

für die Herstellung des sterilisierenden Mittels zu beliefern. 70.000 Liter reiner Alkohol Der französische Spirituosen-Hersteller Pernod Ricard hatte ebenfalls in der vergangenen Woche mitgeteilt, in der Corona-Krise einem Hersteller von Desinfektionsgels 70.000 Liter reinen Alkohol für die Produktion spenden zu wollen. " statt Whisky" - lautet das neue Credo des österreichischen Whiskybrenners Peter Affenzeller in Alberndorf in der Riedmark (Bezirk Urfahr-Umgebung/OÖ). Der Unternehmer reagierte auf die hohe Nachfrage nach Desinfektionsmitteln und stellte daher seine Produktion vorübergehend um. Affenzeller produziert nun ein Händedesinfektionsmittel für Endkundene. Wegen des neuartigen Coronavirus war die Nachfrage nach den Mitteln gestiegen. Bei Fertig-Desinfektionsmitteln gibt es Lieferschwierigkeiten. Inzwischen wurden Beschränkungen in der Produktion von Desinfektionsmitteln Apotheken und Pharmahersteller aufgehoben. Die chemische Industrie, Kosmetik- und Parfümhersteller und andere geeignete Firmen dürfen nun Produkte zur Händedesinfektion herstellen. Die Lockerung habe dazu geführt, dass die Versorgung mit Ethanol zur Herstellung von Desinfektionsmitteln gesichert sei, teilte der Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft ( BDBe Weiterlesen: KURIER

📩📩📩🇩🇪

In mehr als 50 Ländern ist die Bewegungsfreiheit eingeschränkt - derStandard.at

IKEA spendet 50.000 Masken an Kliniken und ÄrzteIKEA Österreich hat am Montag 50.000 chirurgische Schutzmasken gespendet. 20.000 gingen an die Salzburger Landeskliniken SALK, 30.000 Stück an die ...

+50! Infizierte über Nacht von 810 auf 860 gestiegen - Inhalte | heute.atWenig überraschend: die Zahl der Erkrankten nimmt weiter täglich zu. Hatte OÖ Dienstagabend (17 Uhr) noch 810 Corona-Infizierte sind es Mittwochfrüh 860 (8 Uhr) Infizierte.

Promi-Brenner Farthofer liefert reinen Alkohol zum DesinfizierenStatt edler Destillate produziert das Unternehmer-Ehepaar reinen Alkohol zum Desinfizieren. Reinen Alkohol gibts nicht!

Whiskybrenner stellt jetzt Desinfektionsmittel her„Desinfektionsmittel statt Whisky“ - so das neue Credo des oberösterreichischen Whiskybrenners Peter Affenzeller in Alberndorf in der Riedmark ... Neinnnnnn, der Anfang vom wahren Ende...

Coronavirus: Webcams, Rudergeräte, Spielkonsolen und Brotbackautomaten sind RennerIm Bereich Home Office ist die Nachfrage innerhalb von sieben Tagen für Monitore, Drucker und Docking Stations um mehr als 50 Prozent gestiegen.



Abstand wegen Coronavirus: Viele Wiener Gehsteige sind zu schmal

Moretti: „Coronavirus nicht in Tirol entstanden“

Wegen Corona: 4-Jährige bekommt Heulkrampf, weil Fast-Food-Lokale sperren

Dividende: Kogler will Einschränkungen 'einfach verordnen'

Corona-Streit um Bundesgärten: 'Köstingers Niveau ist kindisch'

Schlafen auf Parkplatz: Coronavirus zeigt Amerikas soziale Not

Experten sehen Maskenpflicht skeptisch

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

25 März 2020, Mittwoch Nachrichten

Vorherige nachrichten

Italien: Priester überließ Patient Beatmungsgerät und starb

Nächste nachrichten

Messerattacke auf Pflegerin in Wiener Spital
Innenminister besorgt: „Taxibons gefährlich“ Coronavirus: Billa sperrt vorübergehend in 50 Filialen die Feinkost Star-Kicker vergisst, den Pornhub-Tab zu schließen - Fussball | heute.at Innenminister rügt Ludwigs Taxigutscheine für Senioren: 'Fahrlässig' Wegen Corona: Saudische Ehefrauen dürfen Sex verweigern Trump will Putins Corona-Hilfsangebot offenbar annehmen Sie starb, damit Jüngere weiterleben können - News | heute.at Innsbrucks Bürgermeister fordert Lockerung der Beschränkungen in Tirol Koalitionskrach in Wien: Ludwig stoppt Straßensperren - Grüne sind 'verärgert' Mangels Klopapier: Abflussrohre in Australien verstopft „Jeder Staat wird an seine Grenzen kommen“ Supermärkte dürfen kein Spielzeug mehr verkaufen - News | heute.at
Abstand wegen Coronavirus: Viele Wiener Gehsteige sind zu schmal Moretti: „Coronavirus nicht in Tirol entstanden“ Wegen Corona: 4-Jährige bekommt Heulkrampf, weil Fast-Food-Lokale sperren Dividende: Kogler will Einschränkungen 'einfach verordnen' Corona-Streit um Bundesgärten: 'Köstingers Niveau ist kindisch' Schlafen auf Parkplatz: Coronavirus zeigt Amerikas soziale Not Experten sehen Maskenpflicht skeptisch „Die Gefahr lauert auch draußen, Parks bleiben zu“ Mein erstes Mal einkaufen unter der Corona-Maske Parlament entmachtet: Kurz & EU schweigen zu Orban Erste Coronavirus-Infektion in griechischem Flüchtlingslager Nach Verwirrung: Wirte dürfen Speisen nicht zum Abholen anbieten