Franzobel: 'Einen Federschmuck zurückgeben reicht nicht'

Redirecting to full article in 0 second(s)...

Der Autor im Gespräch über seinen Roman 'Die Eroberung Amerikas', seine Eindrücke bei Indigenen und die Tücken der historischen Wahrheit.