17-Jähriger bestellt 40 Kälber; neun sind jetzt tot - HeuteTierisch - heute.at

  • 📰 Heute_at
  • ⏱ Reading Time:
  • 24 sec. here
  • 2 min. at publisher
  • 📊 Quality Score:
  • News: 13%
  • Publisher: 98%

Österreich Schlagzeilen Nachrichten

Österreich Neuesten Nachrichten,Österreich Schlagzeilen

Über ein Kleinanzeigenportal hat sich ein Jugendlicher 40 Kälber (zwei bis sechs Wochen alt) gekauft. Warum ist bisher unklar.

Wegen des Verdachts eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt die Polizei Konstanz gegen einen 17-Jährigen. Dem jungen Mann wird vorgeworfen über ein Kleinanzeigenportal im Internet 40 Kälber zum Preis von 1500 Euro gekauft zu haben, wie das Polizeipräsidium Konstanz in einer Mitteilung schreibt.

Am Samstag habe er die Tiere mittels eines Tiertransports auf einen leerstehenden Hof bei Dettingen geliefert bekommen. Nachdem sich das Transportfahrzeug im morastigen Boden festgefahren hatte und man in der Nachbarschaft um Hilfe bat, wurden Zeugen auf die Tiere aufmerksam. Diese stellten fest, dass die Kälber ohne Wasser, Milch und Futter in einer völlig unzureichenden Stallung untergebracht waren.Daraufhin wurde die Polizei verständigt.

 

Vielen Dank für Ihren Kommentar.Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht.
Wir haben diese Nachrichten zusammengefasst, damit Sie sie schnell lesen können. Wenn Sie sich für die Nachrichten interessieren, können Sie den vollständigen Text hier lesen. Weiterlesen:

 /  🏆 2. in AT

Österreich Neuesten Nachrichten, Österreich Schlagzeilen

Similar News:Sie können auch ähnliche Nachrichten wie diese lesen, die wir aus anderen Nachrichtenquellen gesammelt haben.

Teenager bestellt 40 Kälber und lässt sie leiden - News | heute.atÜber ein Kleinanzeigenportal hat sich ein Jugendlicher 40 Kälber gekauft. Warum er das tat, und wie er sie halten wollte, ist unklar. Neun Tiere sind inzwischen tot. Was soll man dazu noch sagen? Jeder behindi darf Tiere kaufen und keiner schaut auf die Tiere.. Wir sind echt armselig
Herkunft: Heute_at - 🏆 2. / 98 Weiterlesen »

Die Islamische Glaubensgemeinschaft Österreichs wird 40Im Wiener Rathaus gratulierten Bundespräsident und Stadtchef der Islamischen Glaubensgemeinschaft am Sonntag zum Jubiläum.
Herkunft: KURIERat - 🏆 4. / 63 Weiterlesen »

Teenager bestellt 40 Kälber und lässt sie leiden - News | heute.atÜber ein Kleinanzeigenportal hat sich ein Jugendlicher 40 Kälber gekauft. Warum er das tat, und wie er sie halten wollte, ist unklar. Neun Tiere sind inzwischen tot. Was soll man dazu noch sagen? Jeder behindi darf Tiere kaufen und keiner schaut auf die Tiere.. Wir sind echt armselig
Herkunft: Heute_at - 🏆 2. / 98 Weiterlesen »

Fuchs chillt auf Terrasse in Wien-Liesing - HeuteTierisch - heute.atGuck-guck! 'Heute'-Leser Mario T. 'ertappt' im 23. Bezirk einen Fuchs, der (nicht so unbemerkt wie er dachte) in einem Garten ein Nickerchen machen will.
Herkunft: Heute_at - 🏆 2. / 98 Weiterlesen »

'Kümmern uns auch um die Kleinsten der Kleinen' - HeuteTierisch - heute.atNur zwei Gramm leicht und ein paar Tage alt. Die Wildtierhilfe Wien päppelt Spitzmaus-Baby auf! Wäre ohne Hilfe mit Sicherheit erfroren oder verhungert.
Herkunft: Heute_at - 🏆 2. / 98 Weiterlesen »