10.478 Neuinfektionen in Österreich

Zudem wurden 39 neue Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet.

28.11.2021 13:33:00

Es wurden 10.478 Neuinfektionen in Österreich gemeldet. Zudem gibt es 39 neue Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus.

Zudem wurden 39 neue Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet.

 ()Impfstatus in ÖsterreichSeit 27. Dezember 2020 wird auch in Österreich geimpft. Der Impfstart gab vielen Menschen Hoffnung, bald wieder in ihr altes Leben zurückkehren zu können. Doch bis die Impfung auch eine kritische Masse erreicht, ist noch etwas Geduld gefragt. 

Das zeigen die täglich veröffentlichten Impfzahlen des Gesundheitsministeriums, die seit Mitte Jänner tagesaktuell veröffentlicht werden. Die derzeit kommunizierte Zahl zeigt jedoch nicht den präzisen Stand der aktuell geimpften Personen, sondern lediglich einen"Näherungswert". 

Die folgende Grafik zeigt die 7-Tages-Inzidenz für ganz Österreich, heruntergebrochen auf Bezirksebene.Was ist eine Inzidenz?Die sogenannte Inzidenz gilt als wichtiger Richtwert in der Pandemiebekämpfung. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt die Zahl der Neuinfektionen innerhalb der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner an. Die 14-Tages-Inzidenz wird herangezogen, um langfristige Tendenzen besser darstellen zu können. headtopics.com

Van der Bellen verteilte Suppe an Bedürftige

In Deutschland etwa liegt die zulässige Obergrenze bisher bei 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche. In Österreich ist eine solche Grenze nicht genau definiert. In der Corona-Ampel wird eine Region auf Rot gestellt, wenn es eien"hohe kumulative 7-Tages-Inzidenz relativ zur Bevölkerungsgröße" gibt. 

Todesfälle in ÖsterreichTestungen und Anteil positiver TestsSteigen die Zahlen nur, weil wir mehr testen? Diese Frage beschäftigte vor allem im Sommer die Corona-sensibilisierte Öffentlichkeit. Eine Antwort darauf kann die Positivrate bei den Testungen liegen. War diese im Sommer bei rund fünf Prozent, so landete sie im Herbst bei bis zu 25 Prozent. Wären steigende Neuinfektionszahlen nur auf vermehrte Tests zurückzuführen, dürfte sich der Anteil positiver Tests eigentlich nicht ändern. 

Klicken Sie in die Kurve, um die genauen Anzahl der täglich neuen Testungen zu sehen. Internationaler VergleichSchauen Sie selbst, wo sich Österreich im internationalen Vergleich in Sachen Infektionsgeschehen befindet. Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Kritik an „Geheimniskrämerei“ in Impfgremium

Weiterlesen: KURIER »

Eine Zahl ist eine Zahl. Die Wahrheit ist komplexer wie Zahlen.

10 Prozent mehr Pakete : Paketflut: Post-Zusteller 'am Limit', 1500 neue Jobs geplantPackerlflut durch Lockdown noch einmal verstärkt. Personal-Einstellungen müssen aus Sicht der Gewerkschaft sofort erfolgen.

Warum Apples iPhone in 10 Jahren verschwunden sein könnteDer gewöhnlich gut informierte Analyst Ming-Chi Kuo denkt, dass der Konzern seine aktuelle Cashcow in Zukunft mit einem Augmented-Reality-Gerät ersetzen könnte Weil wir hier in Europa in Höhlen sitzen und Feuer machen verboten ist?

Stadlober in Ruka über 10 km 13.Karlsson besiegte Johaug – Vermeulen holte bei Niskanen-Sieg über 15 km Weltcup-Punkte

10.000 Teilnehmer?: Corona-Demo sorgt heute für Verkehrsbehinderungen in KlagenfurtVeranstalter hat am Samstag Proteste mit 10.000 Teilnehmern angekündigt. Exekutive wird mit Großaufgebot vor Ort sein und auch Einhaltung der Corona-Regeln überprüfen.

Anstieg bei Intensivpatienten: Trotz Wochenende: 10.478 Neuinfektionen, 39 ToteAm Wochenende wird bekanntlich weitaus weniger getestet als unter der Woche. Dennoch liegt die Zahl der neuen Coronafälle in Österreich weiterhin über der 10.000er Marke. Schön langsam sollte es jeder erkennen wohin uns die Politik dieser volkspartei gebracht hat. Die vielen Toten jedes einzelnen Tages gehen auf das Konto dieser Partei. Zu oft wurde uns erklärt, dass die Pandemie vorbei ist! Diese Partei sollte sich auflösen. OEVPkrise Man könnte mit dem vergangenen Wochenende vergleichen. woran das wohl liegt. Keiner weiß es! Ich tippe mal auf Spaziergänger in ganz Österreich. Zum kotzen!